© E. Zaucke 2021 © E. Zaucke 2021 © N. Josefsohn 2022 © N. Josefsohn 2022 © E. Zaucke 2021 © E. Zaucke 2021 © E. Zaucke 2021 © E. Zaucke 2021 © E. Zaucke 2021 © E. Zaucke 2021 © E. Zaucke 2021 © E. Zaucke 2021 © E. Zaucke 2021 © E. Zaucke 2021 © E. Zaucke 2021 © E. Zaucke 2021 © E. Zaucke 2021 © E. Zaucke 2021 © E. Zaucke 2021 © E. Zaucke 2021 © E. Zaucke 2021 © E. Zaucke 2021 © E. Zaucke 2021 © E. Zaucke 2021

Sophia Mercedes Burtscher

1990 in Bregenz/Bodensee geboren, lebt in Berlin
179 cm groß, dunkelbraunes Haar, braune Augen
Englisch (fliessend), Französisch, Italienisch, Spanisch
Österreichisch
Stimmlage Mezzosopran, Gesangsausbildung: Klassik, Pop, Soul
Saxophon, Klavier, Gitarre
Boxen, Reiten, Fechten, Snowboard, Yoga,
Modern Dance, Disco, Ballett, Salsa, Tango, Walzer
PKW-Führerschein

Auszeichnungen (Auswahl)

2019 Nominierung Theater heute als “Beste Nachwuchschauspielerin”

Ausbildung

Mozarteum Salzburg (Diplom 2016)
Universität Wien: Theater – Film und Medienwissenschaften (Bachelor of Arts 2012)
Kameraworkshop für Junge Talente mit Theresa Harder/Frank Betzelt Studio (2021)

Film/Fernsehen (Auswahl)

2022 Die Diplomatin-Entführt, Regie: Roland Suso Richter, ARD/Degeto, Hauptcast
The Länd, R
egie: Jan Bonny, Jens Schüllmöller, Imagefilm Baden -Württemberg
WAPO Duisburg: Mord im Yachthafen, R
egie: Matthias Koßmehl, ARD
Soko Köln: Der Pakt,
Regie: Tina Kriwitz, ZDF, Episodenhauptrolle
2021 KING OF STONKS, Regie: Jan Bonny, Isabel Suba, Netflix-Serie, durchgehende Hauptrolle
SOFT SKILLS, Regie: Caroline Kox, Kurzfilm: paradies & Amour Fou
2020 PHILOKTET, Regie: Jan Bonny, Experimentalfilm
Risse im Fundament, R
egie: Gerald Sommerauer und Genia Leis, Kino: dffb/RBB
Das Massaker von Anröchte, R
egie: Hannah Dörr, Kinofilm: ÖFilm Dörr/Schlösser
2019 Tatort: Gefangen, Regie: Isa Prahl, ARD/WDR
2018 L’ARABO E LA SANTA, Regie: Gerald Sommerauer, Kurzfilm: dffb
2017 Rentnercops: Wann ich wollte, Regie: Thomas Durchschlag, ARD
Soviel Zeit, Regie: Philipp Kadelbach, Kino: UFA Fiction
Die Einzelteile der LieBe,
Regie: Miriam Bliese, Kino: dffb

Theater (Auswahl)

2023 Volkstheater Wien: Ich bin alles-Als mir die Stadt gehörte, Regie: Charlotte Sprenger
2022-
2016
Schauspiel Köln:
REICH DES TODES, Regie: Stefan Bachmann
Don Karlos,
Regie: Jürgen Flimm
NORA, R
egie: Robert Borgmann, Titelrolle
Aus dem bürgerlichen Heldenleben, Regie: Frank Castorf
Die Räuber,
Regie: Ersan Mondtag, Hauptrolle
MEDEA,
Regie: Robert Borgmann
Die SChmutzigen Hände,
Regie: Bastian Kraft
Ein grüner Junge,
Regie: Frank Castdorf
Die vernichtung,
Regie: Ersan Mondtag
Wonderland Ave.,
Regie: Ersan Mondtag
DIE WEBER,
Regie: Armin Petras
Alles was ich nicht erinnere,
Regie: Charlotte Sprenger
Iwanow,
Regie: Robert Borgmann, Rolle: Anna Petrowna/Sascha
Groß und Klein, Regie: Lilja Rupprecht
Faust II, Regie: Moritz Soestmann, Rolle: Helena
Kleines, Regie: Charlotte Sprenger
Downloads
FOTOSVITA