Franziska Arndt

1974 in Lübeck geboren, lebt in Köln
176 cm groß, rotblondes Haar, grüne Augen
Englisch
Norddeutsch
Stimmlage Sopran
Schwimmen, Reiten, Fechten, Akrobatik
Stepptanz, Modern Dance
PKW-Führerschein

Ein.Blick

  • dreht zur Zeit die neue tägliche RTL Vorabendserie „Beste Freundinnen“ in der Hauptrolle TINA LORENZ. Ausstrahlung ist täglich um 17:00 Uhr auf RTL.

Auszeichnungen (Auswahl)

2009 Augsburger Theaterpreis

Ausbildung

Folkwang Hochschule Essen (Diplom 1999)
Schauspiel-Workshop Filmakademie Baden-Württemberg (2005)

Film/Fernsehen (Auswahl)

2018 Dem Horizint so nah, Regie: Tim Trachte, Kino: Pantaleon Film
Freundinnen – Jetzt erst recht,
Regie: diverse, RTL, durchgehende Hauptrolle
2017 Helen Dorn: Prager Botschaft, Regie: Alexander Dierbach, ZDF
Sankt Maik: Diverse,
Regie: Ulrike Hamacher, RTL, wiederkehrende Nebenrolle
Draussen in meinem Kopf,
Regie: Eibe Krebs, Kino: Junafilm
2016 Heldt: Unter die Haut, Regie: Nina Wolfrum, ZDF
Der Lehrer: Franzi,
Regie: Sebastian Sorger, RTL
Was ich von Dir weiss
,
Regie: Isabel Kleefeld, ZDF
Tinas Welt (Pilot),
Regie: Petra Clever, UFA-Serial Drama, Hauptrolle
Rentnercops: Liebesspieler
, Regie: Thomas Durchschlag, ARD
2015 Phoenixsee, Regie: Bettina Wörnle, WDR
Friesland: Klootschießen, Regie: Markus Sehr, ZDF
Tinas Welt (Trailer), Regie: Petra Clever, UFA-Serial Drama, Hauptrolle
2014 Wild, Regie: Nicolette Krebitz, Kino: Heimatfilm
Sein gutes Recht, Regie: Isabel Kleefeld, ZDF
2013 Wilsberg: 90-60-90, Regie: Dominic Müller, ZDF
SOKO Köln: Bulle sucht Frau, Regie: Lars-Gunnar Lotz, ZDF, Episodenhauptrolle
Ein Wimpernschlag, Regie: Orlando Klaus, Kino: Blue Laser Boys
Es ist alles in Ordnung, Regie: Nicole Weegmann, ARD/WDR
2012 Die Stimme, Regie: diverse unter der Leitung von Peter F. Bringmann und Lars Büchel, Kurzfilm: KHM Köln, Hauptrolle
2011 Ein Fall für die Anrheiner: Die Freundin, Regie: Herwig Fischer, WDR, Episodenhauptrolle
Sicher ist nichts, Regie: Nathalie Schulten, Diplomfilm: FH Dortmund, Hauptrolle
Be Patient, Regie: diverse unter der Leitung von Peter F. Bringmann und Lars Büchel, Kurzfilm: KHM Köln, Hauptrolle
2010 Eine Insel namens Udo, Regie: Markus Sehr, Kino: Little Shark/Hupe Film
Eine dunkle Begierde, Regie: David Cronenberg, Kino: Lago Film, Recorded Pictures Company, Drehsprache: Englisch, Biennale Venedig 2011/Venezia 68
Du bist nicht allein, Regie: Anne Maschlanka, Kurzfilm: ifs Köln, Hauptrolle
SOKO Köln: Ein ehrenwertes Haus, Regie: Sascha Thiel, ZDF
2009 Tatort: Wir sind die Guten, Regie: Jobst Oetzmann, ARD/BR
4 Singles, Regie: Erik Polls, RTL
Narkotika, Regie: Sarah Mayr, Diplomfilm: SAE München, Hauptrolle
2008 Lara (AT), Regie: Bernd Schadewald, Kino: EM + COX Filmproduktion
Rosenheim Cops, Regie: Holger Gimpel, ZDF, Episodenhauptrolle
2007 Elvis und der Kommissar, Regie: Uli Stark, ARD
Hongkong, Regie: Sven Ilgner, Kurzfilm: KHM Köln
2006 Die Angst einer Frau vor der Abseitsregel, Regie: Hossein Pourseifi, Kurzfilm: Kontrastfilm Mainz, Hauptrolle
2005 Kreuzverhör, Regie: Oliver Kienle, Kurzfilm: Filmakademie Ba-Wü, Hauptrolle
Freiraum, Regie: Florian Schumacher, Kurzfilm: Filmakademie Ba-Wü
2004 Das Duo, Regie: Peter Fratzscher, ZDF
Blind Date, Regie: Kristina Löbbert, Kurzfilm: frischefischefilm Köln, Hauptrolle
Carls Schwester, Regie: Franz Indra, Kurzfilm: HfbK Hamburg, Hauptrolle

Theater (Auswahl)

2018 Schauspielhaus Hamburg: Junk, Regie: Jan Philipp Gloger
2018-
2017
Stadttheater Aachen:
Rico, Oskar und die Tieferschatten,
Regie: Lilli Hannah Hoepner
UNTERLEUTEN, Regie: Marcus Lobbes
2016 Grenzlandtheater Aachen: Die Lüge, Regie: Jens Pesel
2015-
2014
Theater Osnabrück
Republik des Glücks, Regie: Nick Hartnagel
Sammy und die Nacht, Regie: Annette Pullen
In Zeiten des abnehmendes Lichts, Regie: Gustav Rueb
2015-
2011
Theater Augsburg: Augsburg Factory: web & walk, Regie: Harry Fuhrmann
2012-
2011
Theater Osnabrück
Ein Sommernachtstraum, Regie: Anne Lenk, Rolle: Titania
Drei Schwestern, Regie: Annette Pullen, Rolle: Mascha
Aproposkalypse (UA)
, Regie: Lilli-Hannah Hoepner
Der Koch, der Maler und der Babier des Präsidenten (UA), Regie: Anne Lenk
Eine stille Frau für Schirakesch (UA), Regie: Annette Pullen
Drahtseilakrobaten, Regie: Lillih Leinenweber
2010 Altes Schauspielhaus Stuttgart: Endstation Sehnsucht, Regie: Folke Brabant, Rolle: Blanche
2010 Staatstheater Nürnberg: Maria Stuart, Regie: Stefan Otteni, Rolle: Maria Stuart, Übernahme
2010-
2007
Theater Augsburg
Augsburg Factory: web & walk
, Regie: Harry Fuhrmann
Die Wildente, Regie: Sigrid Herzog, Rolle: Gina Ekdal
Maria Stuart, Regie: Markus Trabusch, Rolle: Maria Stuart
Arsen und Spitzenhäubchen, Regie: Markus Trabusch, Rolle: Elaine Harper
Emilia Galotti, Regie: Jan Philipp Gloger, Rolle: Gräfin Orsina
Der Gott des Gemetzels, Regie: Sigrid Herzog, Rolle: Annette
König Ödipus, Regie: Markus Trabusch, Rolle: Bürgerin
Was Ihr wollt, Regie: Manfred Weiß, Rolle: Maria
Push Up 1-3, Regie: Anne Lenk, Rolle: Patrizia
Wunschkonzert, Regie: Alexander May, Rolle: Fräulein Rasch, Einpersonenstück
2006-
2005
Nationaltheater Mannheim
Wassa Schelesnowa
, Regie: David Mouchtar-Samorai, Rolle: Ljudmila
2006-
2005
Schlosstheater Moers: Die Bescheidenheit, Regie: Marlon Metzen, Rolle: Anja/Angeles
2006-
2005
Staatstheater Nürnberg: Onkel Wanja, Regie: Klaus Kusenberg, Rolle: Jelena
2005 Staatsoper Stuttgart: Die reisende Ceres, Regie: Manfred Weiss, Rolle: Ceres
2004 Theater Lübeck: Das Maß der Dinge, Regie: Tanya Coppola, Rolle: Evelyne
2005-
2002
Nationaltheater Mannheim
Torquato Tasso
, Regie: Jens-Daniel Herzog, Rolle: Leonore Senvitale
Tartuffe, Regie: Jens-Daniel Herzog, Rolle: Elmire
Don Carlos, Regie: Jens-Daniel Herzog, Rolle: Eboli
Medea (Oper), Regie: Andreas Geier, Rolle: Medea
2002 Sophiensaele Berlin: König Lear, Regie: Thorsten Lensing, Rolle: Goneril
2001 Nationaltheater Mannheim: Drei Mal Leben, Regie: K. D. Schmidt, Rolle: Sonja
2001-
1999
Nationaltheater Mannheim
Miss Sara Sampson
, Regie: Marlon Metzen, Rolle: Sara Sampson
Dear Creature, Regie: Stephanie Kunz
Ausblick ins Freie, Regie: Manfred Weiss
Das Blut, Regie: Marlon Metzen
Der Zensor, Regie: Michael Uhl
1999 Theater Bremen: Hexenjagd, Regie: Konstanze Lauterbach
Downloads
FOTOSVITA
Hörproben